Pixelfed für Anfänger*innen

Pixelfed ist eine dezentrale, föderierte, werbefreie Freie-Software Photoblogging Plattform. Dezentral und föderiert heißt, dass es viele Server gibt, die jeweils ihre eigene kleine Plattform sind, diese aber miteinander kommunizieren können und ein großes Soziales Netzwerk bilden. Pixelfed ist auch Teil des großen Fediverse

Wie funktioniert Pixelfed?

Pixelfed ist sehr ähnlich wie Instagram. Du kannst nur Posts mit Bildern erstellen und dein Profil zeigt Vorschauen von jedem Bild. Du kannst Bilder anderer Personen liken und darauf kommentieren.

Was gib es für Vorteile gegenüber Instagram?

Wie komme ich an einen Account?

Zuerst musst du eine Instanz auswählen – einen Server der Heim deines Accounts sein wird. Es gibt hier eine Liste von Instanzen, geordnet nach Anzahl der dort gehosteten Accounts. Wenn es für dich wichtig ist, viele Follower zu haben, dann wähle eine Instanz mit vielen Accounts. Wenn du eine Instanz ausgewählt hast, besuche sie und klicke auf “Registrieren”. Du brauchst eine eMail Adresse und ein Passwort.

Was tun mit einem neuen Account?

Fülle zuerst eine Profil Informationen aus, lade einen Avatar hoch, füge eine Webseite hinzu, wenn du eine hast und wähle deine Pronomen. Als nächstes poste dein erstes Bild und füge vielleicht ein bisschen einen Text über dich hinzu. Wer bist du? Was machst du? Was für Posts können andere User*innen von dir erwarten? Benutze ggf. die Hashtags #Vorstellung und #NeuHier.

Besuche die öffentliche Zeitleiste und like einige Posts und folge Leuten. Posts von Leuten, denen du folgst, werden in der Home Zeitleiste erscheinen.

Föderation

Die Föderation, also das Entdecken von Posts und Nutzer*innen auf anderen Instanzen, funktioniert noch nicht perfekt. Du kannst von überall im Fediverse gefolgt werden, aber umgekehrt gibt es noch Probleme. Um es zu erleichtern, entdeckt zu werden, empfiehlt es sich, einen Mastodon Account zu haben, mit dem mensch die Pixelfed Posts boostet.

Mobile Apps

Pixeldroid ist ein unoffizieller Pixelfed Klient für Anroid. Eine iOS App gibt es bisher noch nicht.

Weiterlesen

Hier gibt es eine Liste interessanter Links zu Pixelfed.